28.10.2022

Verschwörung, Fake und Gewissheiten

Ort: Zürich
Beginn: 28.10.2022 16:45
Ende: 30.10.2022 16:30

Fragen zum Beitrag der Ku?nste und ihrer Theorien in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels

 

Jahrestagung des Doktoratsprogramms Epistemologien

ästhetischer Praktiken

 

Die Tagung widmet sich den Ku?nsten und ihren Theorien in Debatten um Verschwörungen, Fake-News und (Un-)Gewissheiten heute und wirft die Frage auf, welche Rolle letzteren bei der Formung aktueller Zustände zukommt. Bereits in den

Auseinandersetzungen während der 1980er und 1990er Jahre sind Themen solcher Art intensiv diskutiert

worden, etwa wenn es um Fakt und Fiktion, Ambivalenz und Unentscheidbarkeit,(Im-)Materialität und um die Verknotung des Realen, Symbolischen und Imaginären ging. Diese Diskussionen scheinen

nun, oftmals unter umgekehrten theoretischen und politischen Vorzeichen, ein unerwartetes Nachleben entwickelt zu haben. Daher stellt sich umso dringlicher die Frage, was der Beitrag der Ku?nste im gesellschaftlichen Wandel heute sein könnte.

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden