01.08.2022

„Kontinuität oder Bruch?“ Zur post-neukantianischen Transzendentalphilosophie nach 1945

E-Mail Adresse für Einreichungen: michael.boch@uni-wuppertal.de, robert.koenig@univie.ac.at, schnell@uni-wuppertal.de
Deadline: 01.08.2022
Call-Bezeichnung: Call for Presentations
Ort: Bergische Universität Wuppertal
Datum: 08.02.2023
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ende: 10.02.2023 18:00
Veranstaltende Institution: ITP und APIG an der BUW

Im Zuge der Eröffnungstagung Archivbibliothek „Post-Neukantianismus und kritischer Idealismus der Gegenwart (APIG) am ITP Wuppertal, wird ein Tag für Vorträge von Nachwuchsforscher:innen (Prä- und Post-Docs) reserviert sein. Dabei können die Beiträge das ganze Feld der systematischen Transzendentalphilosophie nach 1945 abdecken. Diese können entweder einen histeographischen oder auch systematischen Charakter haben. Der Austausch und die Synthese von Transzendentalphilosophie mit anderen Schulen der Philosophie wie der analytische Philosophie, der Phänomenologie oder der interkulturellen Philosophie etc. zu, sollte bei der Themenwahl mitberücksichtigt werden. Die Vorträge dürfen eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten (Pro Slot: 30 min Vortrag + 10 Minuten Diskussion + 5 Minuten Pause). Bewerbungen in Form eines einseitigen Abstracts können bis zum 01.08.2022 an michael.boch@uni-wuppertal.de,, robert.koenig@univie.ac.at und schnell@uni-wuppertal.de eingereicht werden.

 

Einsendungen in deutscher, englischer oder französischer Sprache werden berücksichtigt.

 

Die APIG fördert die Erhöhung des Anteils von Frauen in der Transzendentalphilosophie, sodass Einsendungen von weiblichen Forschenden bei gleicher Eignung bevorzugt werden.

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden