30.04.2022

In-vitro-Gametogenese (IVG) und artifizieller Uterus (AU) – Problemauslöser oder Problemlöser? Ethis

E-Mail Adresse für Einreichungen: IVGAUPP-Klausurwoche@oth-regensburg.de
Deadline: 30.04.2022
Call-Bezeichnung: Call for Abstracts
Ort: OTH Regensburg
Datum: 19.09.2022
Ende: 23.09.2022 --:--
Veranstaltende Institution: OTH Regensburg

Ziel der Klausurwoche ist es, einen interdisziplinären und vergleichenden Ansatz zur Bewertung der ethischen, sozialen und juristischen Aspekte experimenteller Reproduktionstechnologien, vor allem der In-vitro-Gametogenese (IVG) und Ektogenese (EG), zu entwickeln. Der in der Klausurwoche entstandene Austausch zwischen Early Career Researchers (Doktorand*innen/Postdocs) und Expert*innen aus Medizinethik und -recht, Medizingeschichte, Gynäkologie, Reproduktionsmedizin, Technikfolgenabschätzung sowie Sozial- und Geisteswissenschaften soll Dimensionen der Bewertung identifizieren und der gemein-same Arbeitskontext dazu führen, Konzepte zum Umgang mit den anstehenden reproduktionsmedizinischen Herausforderungen zu entwickeln.

Dateien:
1648031214-69.pdf145 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden