15.04.2022

Cicero: De divinatione

E-Mail Adresse für Einreichungen: marko.fuchs@uni-bamberg.de
Deadline: 15.04.2022
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Ort: Bamberg
Datum: 10.06.2022
Ende: 11.06.2022 --:--
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für Philosophie I

Der Arbeitskreis ‚Philosophie, Theologie und Religion‘ der GanPh bietet v.a. Nachwuchswissenschaftler*innen ein Forum, um sich mit dem Verhältnis und wechselseitigen Einfluss von Philosophie, Theologie und Religion in der Antike auseinanderzusetzen. Thema des vierten Treffens des AK, das vom 10.-11.06.22 in Bamberg stattfinden wird, ist Ciceros Schrift De divinatione. In diesem Text bietet Cicero eine grundlegende philosophische Kritik und letztlich Zurückweisung fast aller im antiken Rom bekannten Formen von Weissagung als durch die Götter vermittelter ‚praesensio et scientia rerum futurarum‘. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer Auflistung und detaillierten Diskussion verschiedener Arten von divinatio. Einschlägig ist zudem Ciceros Diskussion und scharfe Trennung von Religion (religio) und Aberglaube (superstitio). Wir möchten fünf Nachwuchswissenschaftler*innen die Möglichkeit bieten, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Bitte entnehmen Sie alle weiteren Informationen dem beigefügten PDF.

Dateien:
1646725373-100.pdf128 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden