31.01.2022

Das Konzept "Leben" in der Geschichte der Philosophie

E-Mail Adresse für Einreichungen: sebastian.husch@univ-amu.fr Oliver.Victor@uni-duesseldorf.de
Deadline: 31.01.2022
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Ort: Aix-en-Provence
Datum: 06.04.2022
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: 08.04.2022 12:00
Veranstaltende Institution: Aix-Marseille-Université/Heinrich-Heine-Uni D'dorf

Die Tagung "Das Konzept 'Leben' in der Geschichte der Philosophie / Le concept de 'vie' dans l’histoire de la philosophie" möchte einen Fokus auf die metaphysischen, anthropologischen und ethischen Dimensionen dieses zentralen philosophischen Topos legen. Es bietet Nachwuchswissenschaftlern*innen die Gelegenheit, aktuelle Forschungsansätze zum Konzept des Lebens aus philosophiehistorischer Perspektive und unter den genannten systematischen Schwerpunkten zu präsentieren. Beiträge zur deutschen und französischen Philosophie sind dabei besonders willkommen. Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem CfP (siehe pdf-Datei).

Das Forschungsatelier richtet sich insbesondere an Nachwuchswissenschaftler*innen (Doktoranden und Postdocs) aus Deutschland und Frankreich. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Französisch. Bitte senden Sie ihre Vortragsvorschläge inkl. eines kurzes akademischen Lebenslaufs (max. 1 S.) in deutscher oder französischer Sprache an: sebastian.husch@univ-amu.fr und Oliver.Victor@uni-duesseldorf.de

Die Deadline für das Einreichen eines Vortragsvorschlags ist der 31.1.2022. Eine Benachrichtigung erhalten Sie spätestens bis zum 15.2.2022.

Dauer pro Slot: 20 Min. Vortrag und 10 Min. Diskussion.

Eine Publikation der Beiträge in Form eines Sammelbandes ist geplant.

Die Kosten für Reise und Unterkunft können vom Veranstalter übernommen werden.

 

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Sebastian Hüsch (Aix-Marseille Université)

Dr. Oliver Victor (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Dateien:
1637831293-57.pdf205 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden