10.12.2021

Nikolaus von Kues: Diaologus de genesi / Gespräch über das ursprüngliche Werden (1447)

Ort: Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte im Kloster Machern an der Mosel
Beginn: 10.12.2021 09:30
Ende: 12.12.2021 18:30

Wie entsteht etwas aus nichts?

Ein Meister-Schüler Gespräch

über göttliche und menschliche Kreativität.

Formloses wird bestimmt und dadurch „identifiziert“. Wie durch den lebendigen Atem des Glasbläsers aus formloser Glut ein Gefäß entsteht, so auch aus Lauten der eigenen Stimme die menschliche Rede und aus menschlichen Worten der Gedanke. Kein so „identifiziertes“ Gebilde gleicht dem anderen, kein wirklicher Begriff einem anderen – und doch bezeichnen alle „dasselbe“ (idem ipsum).

Diese Spekulation entwickelt der Philosoph von der Mosel in einer Reihe von Bildern und Gleichnissen, die dem jungen Schüler nicht weniger als dem heutigen Leser die Augen zu öffnen bestimmt sind.

Wir wollen diese spätmittelalterliche Reflexion über einen neuen Gottesnamen im philosophischen Gespräch aus ihrer lateinischen und theologischen Sprachgestalt befreien, um sie, behutsam ans Licht eines gegenwärtigen Denkens und Sprechens gestellt, für uns fruchtbar werden lassen.

Das offene philosophische Lektüre-Seminar richtet sich an Studierende der Philosophie aller Semester, auch DoktorandInnen und andere erfahrene Cusanus-LeserInnen sind eingeladen. Erwartet wird über die notwendige Lektürevorbereitung hinaus eine gewisse Vertrautheit mit der lateinischen Sprache und die Bereitschaft, sich auf fremdes Denken einzulassen.

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden