01.06.2021

Philosophie und Rassismus

E-Mail Adresse für Einreichungen: philosophieundrassismus@posteo.de
Deadline: 01.06.2021
Call-Bezeichnung: Call for Abstracts
Ort: Münster
Datum: 27.01.2022
Ende: 29.01.2022 --:--

Rassismus im deutschsprachigen Raum wurde im Verlauf der letzten Jahre vermehrt auch in der breiteren Öffentlichkeit thematisiert. Die deutschsprachige Philosophie hat sich allerdings bisher nur sehr randständig mit Rassismus auseinandergesetzt. Dies wollen wir mit der Tagung ändern.

Zum einen möchten wir auf der Tagung der Frage nachgehen, wie Rassismus als Thema in der Philosophie (unter anderem in der Politischen Philosophie, Sozialphilosophie, Rechtsphilosophie, Moralphilosophie, Epistemologie, Sprachphilosophie oder Ontologie) verhandelt werden kann. Was kann die Philosophie beitragen, um die Funktionsweisen von Rassismus zu verstehen, um Rassismus zu skandalisieren und ihn zu überwinden? Zum anderen soll Rassismus (in) der Philosophiegeschichte und in der gegenwärtigen Philosophie in den Blick genommen werden. Dabei gilt es auch zu untersuchen, welche rassistisch begründeten Ausschlussmechanismen und Formen institutionellen Rassismus in der Philosophie wirksam sind. Schließlich möchten wir danach fragen, wie philosophische Forschung und Lehre rassismuskritisch gestaltet werden kann.

Der Fokus der Tagung soll auf dem deutschsprachigen Raum liegen, weil wir der Ansicht sind, dass hier die philosophische Beschäftigung mit Rassismus noch weitestgehend aussteht.

Dateien:
1619009041-54.pdf39 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden