20.05.2021

Schwerpunkt der ZfPP: Redefreiheit und Kritik: Müssen wir alles tolerieren, was andere sagen?

E-Mail Adresse für Einreichungen: christiane.turza@gmail.com
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Deadline: Einreichfrist für Abstracts: 01.08.2021

Schwerpunkt der Zeitschrift für Praktische Philosophie: Redefreiheit und Kritik: Müssen wir alles tolerieren, was andere sagen?

 

Herausgeberin des Schwerpunkts: Christiane Turza (Leipzig)

 

Den ausführlichen Call finden Sie hier: www.praktische-philosophie.org/call-for-papers-fuumlr-schwerpunkte.html

 

Forscher*innen aus der Ethik (der Kommunikation), der Erkenntnistheorie, der Politischen Philosophie und der Rechtsphilosophie werden gebeten, sich mit Abstracts (max. 170 Wörter) bis zum 01.08.2021 an die Herausgeberin des Schwerpunkts (christiane.turza@gmail.com) zu wenden. Deutschsprachige Beiträge sind unter Beachtung der Vorgaben der ZfPP bis zum 15.02.2022 über die Website der Zeitschrift einzureichen. Alle geeigneten Beiträge durchlaufen nach Prüfung durch die Schwerpunktherausgeberin ein doppelblindes Begutachtungsverfahren. Die Publikation des Schwerpunktes ist für Dezember 2022 geplant.

Dateien:
1621519022-32.pdf75 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden