23.03.2021

CfP zum Herausgeberinnenband Philosophie der Grenze

E-Mail Adresse für Einreichungen: barbara.schellhammer@hfph.de
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Deadline: 15.05.2021
Ort: München
Name der Publikation: Philosophie der Grenze
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl Intercultural Social Transformation und Zentrum für Globale Fragen, HFPH München

Das Buch lädt dazu ein, verschiedenste Facetten von Grenzerfahrungen aufzugreifen und sie aus philosophischer, aber auch interdisziplinärer Perspektive, zu betrachten. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt:

 

Wodurch zeichnen sich Grenzsituationen aus?

Wie zeigt sich die Ambivalenz von Grenzen in unterschiedlichen Kontexten und wie gehen Menschen damit um?

Was sind Grenzen der Philosophie? Wie können wir nicht nur über, sondern auch auf der Grenze oder über sie hinaus philosophieren?

Gibt es Grenzen der Solidarität oder Grenzen des Mitgefühls?

Was haben Grenzen bzw. deren Überschreitung mit Transformationsprozessen zu tun?

Wie lassen sich „gute“, lebensdienende Grenzen fördern und „schlechte“, menschenverachtende Grenzen überwinden? Wie kann man zwischen beiden unterscheiden?

 

Weitere Infos: www.hfph.de/forschung/wissenschaftliche-einrichtungen/globalefragen/nachrichten/grenze

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden