25.01.2021

CfP: Schwerpunkt Epistemische Ungerechtigkeiten in der Zeitschrift für Praktische Philosophie

E-Mail Adresse für Einreichungen: hilkje.charlotte.haenel@uni-potsdam.de
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Deadline: 30. Juli 2021

Call for Papers für einen Schwerpunkt zu Epistemischer Ungerechtigkeit in der Zeitschrift für Praktische Philosophie.

 

Ankündigung: www.praktische-philosophie.org/call-for-papers.html

 

Einreichfrist für Beiträge: 30. Juli 2021

 

Herausgeberin des Schwerpunkts: Dr. Hilkje C. Hänel (Universität Potsdam)

 

Deutschsprachige Beiträge sind bis zum 30. Juli 2021 über die Website der Zeitschrift für Praktische Philosophie einzureichen. Die Vorgaben der Zeitschrift sind bei Einreichung zu beachten (https://www.praktische-philosophie.org/aufsaetze.html).

 

Alle geeigneten Beiträge durchlaufen nach Prüfung durch die Schwerpunktherausgeberin ein doppelblindes Begutachtungsverfahren. Der Begutachtungsprozess wird von den Herausgeber:innen der ZfPP organisiert.

 

Ich freue mich über Einreichungen (über die Homepage der ZfPP) oder Fragen (hilkje.charlotte.haenel@uni-potsdam.de),

Hilkje Hänel

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden