18.12.2020

Authentizität/Kollektivität/Digitalität

E-Mail Adresse für Einreichungen: authentizität.kollektivität.digitalität@uni-jena.de
Deadline: 18.12.2020
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Ort: Jena
Datum: 23.04.2020
Ende: 25.04.2020 --:--

Im Angesicht der aktuellen politischen Forderungen und Großdemonstrationen, die sich über mehrere Orte und Länder erstrecken, erscheint es notwendig, sich den Phänomenen Authentizität, Kollektivität und deren besonderen Bezug zur Digitalität genauer zu widmen.

Wie entstehen und verändern sich Authentizitätsforderungen und Kollektivierungsprozesse in Bereichen wie der Kommunikation, der Subjektivierung, den konkreten Arbeitsprozessen, Intimitätsbeziehungen und dem Auftreten von Subkulturen und welche Widersprüche können zwischen den digitalen und analogen Feldern der Lebenswelt dadurch in Erscheinung treten? Mit diesen Themen – jedoch nicht ausschließlich – sollen sich die Einreichungen für Beiträge auf der Tagung befassen.

 

Die Tagung findet vom 23.04.-25.04.2021 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt. Je nach Format sollen die Beiträge zwischen 30 und 90 Minuten angelegt sein. Bei Vorträgen (30 min) ist eine anschließende Diskussion von 20 Minuten vorgesehen. Wir freuen uns auch über alternative Einreichungen wie eine Diskussionsrunde (bis zu 90 min), Vorträgen mit mehreren Autor*innen oder anderen Konzepten. Die Abstracts sollten hierbei eine Länge von 300-500 Wörtern haben.

Einreichungsschluss ist Freitag der 18.12.2020.

Wir bemühen uns Ihnen zwei Wochen nach Einreichungsschluss eine Rückmeldung zu geben.

 

Veranstaltet wird die Tagung von Dr. Paul Helfritzsch, Dr. Mariana Schütt und Thomas Zingelmann.

Dateien:
1599555881-58.pdf87 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden