20.07.2020

Anthropologie der Digitalisierung

E-Mail Adresse für Einreichungen: ztp.jesuiten.org
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Deadline: 28.02.2021
Name der Publikation: Zeitschrift für Theologie und Philosophie

Die Frage nach dem Wesen des Menschen beschäftigt die Philosophie wie auch die

Theologie schon seit tausenden Jahren. Die bewährten Antworten, den Menschen essentiell

als kontingenzbehaftetes moralisches Subjekt bzw. als auf eine Gemeinschaft mit Gott

ausgerichtetes Geschöpf zu betrachten, werden durch die Entwicklungen im Bereich

künstlicher Intelligenz und synthetischer Biologie vor große theologische und philosophische

Herausforderungen gestellt: Was unterscheidet die Möglichkeiten künstlicher Intelligenz

und synthetischer Biologie von anderen Technologien? Welche Auswirkungen haben die

modernen Technologien auf das Selbstverständnis des Individuums, der Gesellschaft

sowie der religiösen Gemeinschaften? Dürfen und sollen wir die neuen Technologien zur

selbstermächtigten Gestaltung der Lebenswelt des Menschen verwenden oder gibt es

säkulare und religiöse Grenzen, die nicht überschritten werden dürfen?

Die Herausgeber bitten um die Einreichung von Beiträgen, die sich mit philosophischen oder theologischen Aspekten der Anthropologie der Digitalisierung auseinandersetzen.

Die Beiträge mit einer maximalen Länge von 8000 Wörtern können bis zum 28.02.2021

eingereicht werden. Legen Sie dazu auf der Website ztp.jesuiten.org ein Benutzerkonto mit

der Rolle als Autor*in an und folgen den einzelnen Schritten zur Einreichung. Bitte ordnen

Sie Ihren Beitrag der Rubrik „Anthropologie der Digitalisierung“ zu.

Dateien:
1595253544-50.pdf97 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden