03.07.2020

Welt des Textes - Welt des Lesers. Phänomenologie als Instrument der Literaturwissenschaft

Ort: Akademie St. Jakobushaus Goslar
Beginn: 03.07.2020 18:00
Ende: 05.07.2020 13:30

Das 20. Jahrhundert darf zu Recht als ‚die Moderne‘ bezeichnet werden. Die Vorstellung eines Paradigmenwechsels, der gleichermaßen die Wissenschaften, die Kunst und die Philosophie (sogar die Theologie) radikal neu ausrichtet. – Zu diesen Auf- und Umbrüchen – deren Erben und Nachlassverwalter wir (ob wir darum wissen oder nicht) nach wie vor sind – gehört auch die von Edmund Husserl (1859 – 1938) und seinen unmittelbaren und mittelbaren SchülerInnen auf den Weg gebrachte Phänomenologie. Die Bedeutung des phänomenologischen Philosophierens blieb nicht auf die (universitäre) Philosophie beschränkt. Sie eröffnete auch für Psychologie, Psychiatrie, Soziologie und Literaturwissenschaft neue Horizonte.

 

In diesem Seminar werden einige grundlegende Perspektiven einer phänomenologischen Literaturwissenschaft vorgestellt.

 

Leitung:

Dr. Annette Schmidt-Klügmann, Akademie St. Jakobushaus

 

Referent:

Dr. Wolfgang Gleixner

 

Kosten:

137,00 € p.P. im Zweibettzimmer

167,00 € im Einzelzimmer

55,00 € für Schüler_innen und Studierende p.P. im Zweibettzimmer

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden