12.02.2020

Call for Papers: Philosophie der Stadt (ZfPP)

E-Mail Adresse für Einreichungen: klonschinski@philsem.uni-kiel.de
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Deadline: 31. Juli 2020
Datum: 31.07.2020
Name der Publikation: Zeitschrift für Praktische Philosophie

Call for Papers: Themenschwerpunkt „Philosophie der Stadt“ in der Zeitschrift für Praktische Philosophie

Über 50% der Weltbevölkerung lebt in Städten und einer Prognose der Vereinten Nationen zufolge werden es 2050 fast 70% sein – die Stadt ist der Lebensraum der Zukunft. Die auf der ganzen Welt zu beobachtenden Urbanisierungsprozesse werfen eine Vielzahl von Fragen auf, die Gegenstand interdisziplinärer Forschung sind, wobei die Stimme der Philosophie, zumindest im deutschen Sprachraum, in diesem Diskurs bisher kaum zu vernehmen ist. Dies verwundert, insofern städtisches Leben eine Vielzahl von Aspekten umfasst, die der philosophischen Reflexion bedürfen. So geben Städte zum einen einer großen Vielfalt von Lebensformen Raum und sind Ort wirtschaftlicher und kultureller Entwicklung. Zum anderen stehen sie vor besonderen Herausforderungen; genannt sei hier etwa das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und Religionen auf engem Raum, die ansteigenden Mieten in Innenstadtlagen und damit zusammenhängende Prozesse der Segregation, die Ballung von Verkehrs- und Umweltproblemen; in den Städten muss die Wende zur klimaneutralen Gesellschaft gelingen, wenn sie insgesamt Erfolg haben soll.

Der Themenschwerpunkt „Philosophie der Stadt“ in der ZfPP soll einen Beitrag dazu leisten, das Thema in der deutschsprachigen Philosophie zu etablieren. Dazu sollen Fragestellungen und Forschungen aus verschiedenen Teildisziplinen der Praktischen Philosophie zum Thema Stadt zusammengeführt werden

Dateien:
1581514572-14.pdf724 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden