23.11.2019

Männlich, weiblich, divers? Philosophische Anthropologie der Geschlechter

Ort: Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
Beginn: 23.11.2019 14:30
Ende: 24.11.2019 12:30

Immer wieder wird in Debatten über die Reich-weite und Normativität des Genderbegriffs gefragt, wie und ob das biologische Geschlecht zum Wesen des Menschen gehört.

Die Josef Pieper Stiftung nimmt die Verleihung des Josef Pieper Preises 2019 zum Anlass, der Frage nach einer philosophischen Anthropologie der Geschlechter nachzugehen. Unter dem Titel „Männlich, weiblich, divers?“ diskutieren die Preisträgerin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz und die Philosophin Ruth Hagengruber über die Normativität von Geschlechtszuschreibungen und deren religiöser Deutung.

Durch die kritische Auseinandersetzung mit einer christlich geprägten Anthropologie wird zu einer neuen Auseinandersetzung mit dem Lebenswerk Josef Piepers angeregt.

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden