17.04.2019

CfP: Jahrbuch Praktische Philosophie in globaler Perspektive 4/2020

E-Mail Adresse für Einreichungen: ppgp@hfph.de
Call-Bezeichnung: Call for Papers

Veranstaltende Institution: Jahrbuch Praktische Philosophie in globaler Perspektive

Das Jahrbuch Praktische Philosophie in globaler Perspektive ist ein Forum für Arbeiten aus den Bereichen der Politischen Philosophie, der Moral-, Sozial- und Rechtsphilosophie sowie aus den Nachbardisziplinen, die sich dezidiert mit globalen Fragen befassen oder an entsprechende Problemstellungen anschließen. Das Jahrbuch besteht aus einem allgemeinen Beitragsteil, in dem grundsätzliche Arbeiten zu diesem Themenfeld veröffentlicht werden, und einem Schwerpunktteil, der jedes Jahr unter ein neues Thema gestellt wird. Dieses Thema wird auch bei den jeweiligen Symposien des Forschungs- und Studienprojekts der Rottendorf-Stiftung an der Hochschule für Philosophie München behandelt. Jedes Jahrbuch enthält zudem ein Interview mit führenden Fachvertreter*innen, ausgehend vom Schwerpunktthema, sowie eine Zusammenfassung einer internationalen Neuerscheinung, um die Bedeutung des jeweiligen Buches herauszustellen.

Hiermit bitten wir um Beiträge sowohl zum allgemeinen Beitragsteil als auch zum Schwerpunktteil, in dem es in diesem Jahr um das Thema „Grenzenlose Normativität“ geht und der eingeladene Beiträge von Sabine Döring und Regina Kreide sowie ein Interview mit Antje Wiener versammelt.

 

Bis zum 1. September 2019 können ausgearbeitete Forschungsartikel in anonymisierter Form eingereicht werden, per E-Mail an den Hauptherausgeber Prof. Dr. Michael Reder (michael.reder@hfph.de) und cc an ppgp@hfph.de.

 

Alle weitere Informationen finden sich unter dem angegebenen Link.

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden