23.11.2018

Ökonomische Rationalität zwischen Ideal und Illusion

Ort: Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten
Beginn: 23.11.2018 12:00
Ende: 24.11.2018 15:30

Die Forschungstagung der DGPhil-Arbeitsgruppe „Wirtschaftsphilosophie und Ethik“ untersucht ökonomische Rationalität zwischen Ideal und Illusion. Das Spektrum der

Rationalitätssemantik innerhalb der Ökonomik soll gegen die Nullhypothese getestet werden, dass diese Semantik leer läuft und ausgedient hat. Fragen: Wie lässt sich der Stand der Kritik fassen? Was sind andere (alternative) Theorien? Wird den angeblich (ökonomisch) rationalen Entscheidungen ein unrealistisch großes Gewicht zugemessen? Welche übergreifenden Fragen an Artikulationsversuche einer spezifisch ökonomischen Rationalität können philosophisch formuliert werden? Wie verhalten sich die „animal spirits“ zu gängigen Annahmen über ökonomisch rationales Verhalten? Gibt es vielleicht eine Systematik spezifisch differenter Rationalitätstypen, jedoch keinen spezifisch ökonomischen Rationalitätstypus?

 

Programm: Siehe PDF

 

Veranstalter: Prof. Birger Priddat, Prof. Matthias Kettner

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden