18.10.2018

Netzdialoge! Philosophie des Digitalen - Mensch und Kultur im Wandel des Digitalen

Ort: Literaturforum im Brecht-Haus (Berlin)
Beginn: 18.10.2018 19:30
Ende: 18.10.2018 21:00

Immer drastischer zieht sich das Digitale durch unsere Lebenswelten. Wie verändert dies unser Denken? Und umgekehrt: Welche kulturellen Vorstellungen prägen den digitalen Wandel? Darüber diskutieren Michael Pauen (HU Berlin) und Theresa Züger (HIIG Berlin) am Eröffnungsabend der Veranstaltungsreihe ‚Netzdialoge! Philosophie des Digitalen‘.

 

Ziel der Veranstaltungsreihe des Literaturforum im Brecht-Haus und des Berliner Philosophen Christian Uhle ist es, die Perspektive der Philosophie für den Digitalisierungsdiskurs fruchtbar zu machen.

 

Wir glauben, dass der digitale Wandel tiefgreifend und komplex auf Verfasstheiten von Mensch und Gesellschaft wirkt. Und wir glauben, dass die Philosophie eine wichtige Rolle dabei spielen kann, diese Verschiebungen verständlich zu machen und auch normative Orientierung zu bieten.

 

Als öffentlich finanziertes Kulturhaus muss das Literaturforum einen geringen Eintritt nehmen. Dieser beträgt 5 Euro (3 Euro ermäßigt).

 

Im PDF finden sich auch Hinweise auf kommende Veranstaltung.

Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden