29.09.2022

Kant’s Anthropology and the Genesis of the Social Sciences / Kants Anthropologie und die Genese der

Ort: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Philosophie
Beginn: 29.09.2022 14:30
Ende: 01.10.2022 12:00

Die Veranstaltung findet in Hybrid-Format (in Präsenz und via Zoom) statt.

 

Der Workshop zielt darauf ab, die Entstehung der soziologischen und politischen Elemente von Kants Anthropologie in ihren eigenen Kontexten zu beleuchten und diese Elemente zu analysieren. Themen wie die Wechselwirkung von Selbstverständnissen und sozialen Normen, das gesellschaftliche Rollenspielen, die ‚gesellige Ungeselligkeit‘ oder die ‚pragmatische‘ Handlungsrationalität sollen dabei Schwerpunkte bilden; aber auch methodische Verfahren oder Zielsetzungen der Wissenschaften vom Menschen sollen erörtert werden. Außerdem gilt es, den Einfluss dieser Elemente auf die frühe Phase der Entwicklung verschiedener Sozialwissenschaften einzuschätzen, von Völkerkunde über (Sozial)Psychologie bis hin zu Soziologie und Politikwissenschaft. Der Workshop zielt auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Kantforschung und der Geschichte der Sozialwissenschaften und ihrer Philosophie.

 

Organisiert wird der Workshop durch Dr. Alexey Salikov und Dr. Dr. Alexey Zhavoronkov, wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, sowie durch Prof. Dr. Thomas Sturm (UAB Barcelona). Die Veranstaltung wird von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) sowie von den Freunden und Förderern der Goethe-Universität (FFGU) unterstützt. E-Mail-Adresse für Registration und für weitere Informationen: kant.social.rationality@gmail.com

Dateien:
1659894149-49.pdf271 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden