26.06.2021

Feministische Perspektiven auf die Globalisierung

Ort: Online
Beginn: 26.06.2021 09:00
Ende: 26.06.2021 18:00

Veranstaltungsankündigung (online, 26.06.2021)

Workshopreihe “Ethik der Globalisierung”: Feministische Perspektiven auf die Globalisierung

Veranstalter:innen: Franziska Paulmann, Jens Schnitker-v. Wedelstaedt

In der globalen Ethik gibt es zahlreiche Debatten über den gerechten Umgang mit Migration und Flucht, die Herausforderungen des menschengemachten Klimawandels, Krisen von Demokratie und Kapitalismus und den Umgang mit Tendenzen zunehmender Radikalisierung politischer und sozialer Überzeugungen. In einer Mehrheit dieser Fälle deutet die empirische Forschung darauf hin, dass insbesondere Frauen von den negativen Effekten dieser Veränderungen betroffen sind. Sie stellen somit global eine besonders vulnerable Gruppe dar, deren Perspektive eigens Berücksichtigung in der globalen Ethik erfordert. Gleichzeitig sehen sich feministische Perspektiven in der Forschung, im Aktivismus und in der Politik zunehmend mit öffentlich geäußerten und durchgesetzten antifeministischen Standpunkten konfrontiert.

Angesichts dieses Spannungsfeldes möchten wir in diesem Workshop unter anderem folgende Fragen diskutieren: Wann und wie können feministische Perspektiven in den Themen globaler Ethik wirksam werden? Welchen Problemen sind diese Ansätze praktisch und theorieimmanent ausgesetzt? Welche Potenziale hält die Einbeziehung feministischer Ansätze für Theorien und Praktiken globaler Ethik bereit?

Veranstaltungsprogramm unter: globaleethik.wordpress.com/home/veranstaltungen/aktuelle-ve

Dateien:
1622829005-97.pdf83 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden