01.01.2020

Gründe, Geltung und Gewissheit - Ethische Kompetenzen und die Güte moralischer Urteile

E-Mail Adresse für Einreichungen: cfp@workshop-ethik.de
Deadline: 01.01.2020
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Ort: Martin-Niemöller-Haus, Schmitten-Arnoldshain
Datum: 11.03.2020
Ende: 13.03.2020 --:--

Angesichts einer pluralistischen liberalen Gesellschaft, die immer weniger durch althergebrachte moralische Autoritäten oder Konventionen geprägt wird, stellen sich moralische Fragen regelmäßig in diversen komplexen Entscheidungssituationen. Die steigende Komplexität, der oft vorhandene Zeitdruck bei anfallenden Entscheidungen sowie diverse Quellen von Unsicherheiten, mit denen ethische Probleme verbunden sind, werfen die Frage auf, ob solche Abwägungs- und Entscheidungsprozesse mit spezifisch ethischen Kompetenzen besser bewältigt werden können. Welche Kompetenzen könnten dies sein; was müssen wir wissen und was müssen wir können, um mit ethischen Problemen umgehen zu können und wie lassen sich solche Kompetenzen vermitteln? Neben diesen Fragen gilt es zudem, die Begründungsebene mit in den Blick zu nehmen. Wie kann man den Herausforderungen eines Fallibilismus, eines Skeptizismus sowie eines Partikularismus begegnen? Diese Fragenkomplexe lassen sich im Kontext diverser Themenfelder der angewandten Ethik diskutieren: von der Medizinethik über die Bioethik bis hin zur Tierethik, von den verschiedenen Professionsethiken bis hin zur Wirtschafts- und Umweltethik.

Beim 19. WORKSHOP ETHIK werden mit Julia Dietrich (Berlin) und Michael Roth (Mainz) ausgewiesene Expert*innen einen interdisziplinären Rahmen für den Diskurs schaffen.

Dateien:
1563440087-57.pdf107 Ki
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden