Schlagwortindex »Mitteilungen«

Hier entsteht derzeit ein verschlagwortetes und verlinktes Verzeichnis aller Artikel, die bisher in den Mitteilungen der DGPhil (früher: DGPhil-Newsletter) erschienen sind.

<- zurück zur Hauptseite der »Mitteilungen« 

ÜberschriftInhaltVerfasserInAusgabeSeite
Zum Auftakt!Einführung des NewslettersDGPhil-GeschäftsstelleNr. 1, August 20081
Deutsches Jahrbuch PhilosophieErläuterungen zur beschlossenen Herausgabe eines Deutschen Jahrbuchs für PhilosophieDGPhil-GeschäftsstelletNr. 1, August 20081
Mehr Service und Informationen im Netz: Die neuen Internetseiten der DGPhilVorstellung der neugestalteten Homepage der DGPhilDGPhil-GeschäftsstelleNr. 1, August 20082
Die "Doktorandendatenbank" der DGPhilVorstellung des Projekts einer Datenbank für DoktorandInnenDGPhil-GeschäftsstelleNr. 1, August 20083
Die "Datenbank Studiengänge der Philosophie"Vorstellung des Projekts einer Datenbank für Philosophie-StudiengängeDGPhil-GeschäftsstelleNr. 1, August 20083
Aufruf zur Umstellung der MitgliedschaftErforderliche Zahlungsumstellung aufgrund der Auflösung der Verbindung zur AZPhDGPhil-GeschäftsstelleNr. 1, August 20084
Die Geschäftsstelle informiertInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie Rückmeldungen zu den erwähnten ProjektenDGPhil-GeschäftsstelleNr. 1, August 20084
XXI. Kongress für Philosophie: Ein KongressberichtBericht über den XXI. DKPhil vom 15.-19.9.2008 an der Universität Duisburg-Essen unter dem Titel "Lebenswelt und Wissenschaft"Stefan Roski, M.A. Nr. 2, Dezember 20081
Erste Anfragen an die DoktorandendatenbankInformationen über den aktuellen Stand des ProjektsDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 2, Dezember 20083
Neue Webpage: Call for Papers Zeitschriften, BücherEinrichtung einer neuen Rubrik auf der Homepage für Calls for PapersDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 2, Dezember 20083
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie Rückmeldungen zu diversen ProjektenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 2, Dezember 20083
Herausforderungen der PhilosophieBericht zur aktuellen Situation der Philosophie in Deutschland vom Präsidenten der DGPhilProf. Dr. Julian Nida-Rümelin Nr. 3, März 20091
Studiengänge Philosophie: Universität Bielefeld, Kritisches Denken in analytischer TraditionVorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Universität BielefeldDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 3, März 20092
UNSECO-Welttag der PhilosophieBericht über UNESCO-Welttag der Philosophie 2009 sowie über Veranstaltungen im Rahmen dessenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 3, März 20093
Doktoranden-DatenbankInformationen über den aktuellen Stand des ProjektsDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 3, März 20094
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie BeitragsumstellungenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 3, März 20094
Rundbrief an die Mitglieder der DGPhil. Neues zum nächsten Deutschen Kongress für Philosophie 2011Informationen über den aktuellen Stand der PlanungProf. Dr. Julian Nida-Rümelin Nr. 4, Juni 20091
DGPhil stößt Diskussion um Zeitschriftenranking der ESF anTreffen der DGPhil mit Vertretern der deutschen Fachverlage und Mitgliedern der Redaktionen deutscher Fachzeitschriften für Philosophie: Austausch und Diskussion über Frage von Qualitätsstandards und Verhalten zum Ranking der ERIHDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 4, Juni 20092
Studiengänge Philosophie: Technische Universität DarmstadtVorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Technischen Universität DarmstadtDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 4, Juni 20093
Doktoranden-DatenbankInformationen über den aktuellen Stand des ProjektsDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 4, Juni 20093
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 4, Juni 20094
Kollateralschäden der FinanzkriseBericht über Finanzierungsprobleme des XXII. DKPhil in MünchenProf. Dr. Julian Nida-RümelinNr. 5, September 20091
Forum für Philosophie 2009Bericht über das Forum für Philosophie 2009 am 25. und 26.9. auf dem Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau unter der Leitung von Rudolf Lüthe zum Thema "Philosophie der Kulturen"DGPhil-GeschäftsstelleNr. 5, September 20092
Reihe: Studiengänge Philosophie - Universität Potsdam: Master mit BerufsperspektivenVorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Universität PotsdamDGPhil-GeschäftsstelleNr. 5, September 20092
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie den aktuellen Stand des DoktorandInnen-ProjektsDGPhil-GeschäftsstelleNr. 5, September 20094
Mitgliederzuwachs und neue Initiativen. Jahresbericht der GeschäftsstelleBericht über die DGPhil sowie die allgemeine Situation der Philosophie in DeutschlandProf. Dr. Michael QuanteNr. 6, Dezember 20091
Philosophie in der Schule. Entwicklungen im Unterrichtsfach PhilosophieBericht über die aktuelle Lage des Fachs Philosophie an deutschen SchulenStD Dr. Klaus DrakenNr. 6, Dezember 20092
Studiengänge Philosophie: Universität Stuttgart, Forschungsnaher und binationaler MasterVorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Universität StuttgartDGPhil-GeschäftsstelleNr. 6, Dezember 20094
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie den aktuellen Stand des DoktorandInnen-ProjektsDGPhil-GeschäftsstelleNr. 6, Dezember 20095
Die Perspektiven der Politischen Theorie in Deutschland. Berliner Erklärung der "Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des Politischen Denkens (DGEPD)"Erklärung der DGEPD vom 02.10.2009, Berlin, über die Lage der Politischen Theorie in DeutschlandDGEPD Nr. 7, März 20101
Philosophischer Essay-Wettbewerb für Schüler. Die 10. Philosophische Winterakademie in Münster/WestfalenErläuterungen zu Themen und TeilnahmebedingungenGerd Gerhardt Nr. 7, März 20102
Studiengänge Philosophie: Universität Hildesheim, Philosophie - Künste - MedienVorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Universität HildesheimDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 7, März 20103
ForschungsAG für Asiatische PhilosophieVorstellung einer ForschungsAG der DGPhilProf. Dr. Rolf Elberfeld Nr. 7, März 20104
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie den aktuellen Stand des DoktorandInnen-ProjektsDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 7, März 20105
Zur Situation des Philosophie-Unterrichts in DeutschlandBericht über die aktuelle Lage des Fachs Philosophie an deutschen SchulenBernd Rolf Nr. 8, Juni 20101
Bericht über die AG "Forum für Didaktik der Philosophie und Ethik"Vorstellung einer ForschungsAG der DGPhilProf. Dr. Johannes Rohbeck Nr. 8, Juni 20103
William-James-Center an der TU Dortmund eröffnetEröffnung des William-James-Center in Dortmund anlässlich des 100. Todesjahres James`DGPhil-Geschäftsstelle Nr. 8, Juni 20105
"7 mal 7 mal Philosophie": Ausstellung in der Universitätsbibliothek HildesheimBericht über die Ausstellung "7 mal 7 mal Philosophie" vom 12.4.-21.5.2010 in HildesheimDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 8, Juni 20105
Studiengänge PhilosophieGründe für Pausieren der ReiheDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 8, Juni 20106
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie den aktuellen Stand des DoktorandInnen-ProjektsDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 8, Juni 20106
AnhangÜbersichten zum Philosophieunterricht in den BundesländernDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 8, Juni 20108
Philosophie in deutschen SchulenZur Wichtigkeit des Philosophie-Unterrichts an deutschen SchulenProf. Dr. Julian Nida-RümelinNr. 9, September 2010"1
Münsteraner Erklärung zum Philosophie- und EthikunterrichtErklärung zum Philosophie-Unterricht sowie zur Ausbildung von Philosophie-Lehrkräften in Münster vom April 2010Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Dr. Bernd Rolf, Prof. Dr. Johannes Rohbeck,  Peter KrieselNr. 9, September 20103
UNESCO-Welttag der Philosophie 2010Aufruf zur Teilnahme am UNESCO-Welttag der Philosophie 2010Benjamin HankeNr. 9, September 20104
Neue Website der DGPhilEinrichtung eines neuen Forums zu Vortragsreihen an deutschen InstitutenDr. Kristina EngelhardNr. 9, September 20104
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-GeschäftsstelleNr. 9, September 20105
Zum Stand der Vorbereitung des XXII. Deutschen Kongresses für Philosophie "Welt der Gründe"Bericht über den aktuellen Stand der Planung des XXII. DKPhil vom 11.-15.9.2011 an der Ludwig-Maximilian-Universität München unter dem Titel "Welt der Gründe"Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin Nr. 10, Dezember 20101
Nachrichten aus der GeschäftsstelleJahresbericht sowie Informationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 10, Dezember 20102
Philosophie im Spannungsfeld von Instrumentalisierung und interkulturellem DialogBericht über UNESCO-Welttag der Philosophie 2010 sowie über Veranstaltungen im Rahmen dessenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 11, März 2011"1
Ins Scheitern verliebt?Ermittlung der SiegerInnen des Bundeswettbewerbs Philosophischer Essay auf der 11. Philosophischen WinterakademieGerd Gerhardt Nr. 11, März 20112
Studiengänge Philosophie: Universität WürzburgVorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Universität WürzburgDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 11, März 20113
Forum für Philosophie: Aufruf des Vorstandes der DGPhilAufforderung zur Einsendung von Vorschlägen für die gemeinsame Durchführung des Forums für Philosophie 2012DGPhil-Geschäftsstelle Nr. 11, März 20113
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 11, März 20113
Kein UNESCO ohne PhilosophieBuchvorstellung: Die Philosophie und die UNSECO von Patrice VermerenHans Jörg Sandkühler Nr. 12, Juli 20111
Studiengänge Philosophie: Universität Jena, Deutsch-italienischer MA-Studiengang "Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie"Vorstellung der Philosophie-Studiengänge an der Universität Jena (in Kooperation mit den Universitäten in Rom und Padua)DGPhil-Geschäftsstelle Nr. 12, Juli 20112
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 12, Juli 20113
Philosophieren in den Schulen EuropasBericht über die aktuelle Lage des Philosophieunterrichts in europäischen SchulenWerner BuschNr. 13, Oktober 2011"1
Ehrung der jahrgangsbesten Abiturienten im Fach PhilosophieMöglichkeit auf beitragsfreie Mitgliedschaft in der DGPhil für 3 Jahre für jahrgangsbeste AbiturientInnen im Fach PhilosophieDGPhil-GeschäftsstelleNr. 13, Oktober 20112
Studiengänge Philosophie: Philosophisch-Theologische Hochschule St. GeorgenVorstellung des Philosophie-Studiengangs an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. GeorgenDGPhil-GeschäftsstelleNr. 13, Oktober 20112
Nachrichten aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-GeschäftsstelleNr. 13, Oktober 20114
Kurzbericht zum XXII. Deutschen Kongress für PhilosophieBericht über den XXII. DKPhil vom 11.-15.9.2011 an der Ludwig-Maximilian-Universität München unter dem Titel "Welt der Gründe"Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin Nr. 14, Dezember 20111
Nachrichten aus der GeschäftsstelleVerabschiedung der Kölner Geschäftsstelle sowie Informationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 14, Dezember 20115
Neubesetzung bei der DGPhilVorstellung der neuen Präsidentschaft, der Mitglieder der neuen Geschäftsstelle in Marburg sowie der Mitglieder des neuen Erweiterten VorstandsDGPhil-GeschäftsstelleNr. 15, März 20121
Deutsches Jahrbuch Philosophie 3Buchvorstellung: Dokumentation der Ergebnisse des DKPhil sowie der Foren für PhilosophieDGPhil-GeschäftsstelleNr. 15, März 20125
Aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDGPhil-GeschäftsstelleNr. 15, März 20125
UNESCO-Welttag der Philosophie 2011Bericht über UNESCO-Welttag der Philosophie 2011 sowie über Veranstaltungen im Rahmen dessenDr. Lutz MöllerNr. 15, März 20126
DGPhil internationalBericht über derzeitige Aktivitäten in FISP, UNESCO und Weltkongress Athen 2013Prof. Dr. Günter AbelNr. 16, Juni 20121
Finale in MünsterErmittlung der SiegerInnen des Bundeswettbewerbs Philosophischer Essay auf der 12. Philosophischen WinterakademieDr. Gerd GerhardtNr. 16, Juni 20123
Aufruf von Vorstand und GeschäftsführungAufforderung zur Einreichung von Kongressbeiträgen für den 23. Weltkongress für Philosophie in Athen zum Thema "Philosophy as Inquiry and Way of Life"DGPhil-GeschäftsstelleNr. 16, Juni 20124
Wer ist in der DGPhil?Überlegungen zur Zusammensetzung der MitgliedschaftMatthias Warkus, M.A.Nr. 16, Juni 20124
Philosophie-Festivals: Hannover - Vier Tage VernunftBericht über das 3. Festival der Philosophie in HannoverProf. Dr. Peter Nickl Nr. 17, September 20121
Philosophie-Festivals: Dresden - DenkfigurenBericht über das 1. Festival der Philosophie in DresdenAntje Friedrich Nr. 17, September 20122
Philosophie-Festivals: Modena - Ein Leuchtturm in EuropaBericht über Festival der Philosophie in ModenaDott.sa Assunta Verrone Nr. 17, September 20123
Aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenMatthias Warkus, M.A. Nr. 17, September 20125
UNESCO-Welttag der Philosophie 2012Aufruf zur Teilnahme am UNESCO-Welttag der Philosophie 2012Dr. Lutz Möller Nr. 17, September 20125
Geschichte - Gesellschaft - GeltungBericht über Vorbereitungen zum XXIII. DKPhil an der Universität Münster vom 28.09.-02.10. zum Thema "Geschichte - Gesellschaft - Geltung"Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Quante Nr. 18, Dezember 20121
Weltkongress der Philosophie 2013Auszug aus dem Rundschreiben des Präsidenten der FISPProf. William McBride Nr. 18, Dezember 20122
UNESCO-Welttag der Philosophie 2012Bericht über UNESCO-Welttag der Philosophie 2012 sowie über Veranstaltungen im Rahmen dessenDr. Lutz Möller, Nr. 18, Dezember 20129
Deutsches Jahrbuch der Philosophie 4Buchvorstellung: Dokumentation der Ergebnisse des DKPhil sowie der Foren für PhilosophieDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 18, Dezember 20129
Vermitteln, integrieren, fördernJahresbericht 2012/2013 der DGPhilProf. Dr. Andrea Marlen Esser Nr. 19, März 20131
Tiefenstruktur an der HöllenmaschineInterview mit PD Dr. Peter Bernhard über Vermittlung von Logik und Argumentationstheorie im Fernsehen ("Einfach logisch" auf BR alpha)Matthias Warkus, M.A. Nr. 19, März 20133
Feyerabend auf dem MarktplatzInterview mit  ?latko Valentic über Philosophie im Dialog in Radio und FernsehenMatthias Warkus, M.A. Nr. 19, März 20135
Zum Stand der Philosophiedidaktik in DeutschlandBlick auf institutionelle Situation der Fachdidaktik Philosophie und EthikProf. Dr. Markus Tiedemann, Prof. Dr. Volker Steenblock Nr. 19, März 20138
Gespräch im NRW-SchulministeriumAustausch zur Münsteraner ErklärungStD Dr. Klaus Draken Nr. 19, März 20139
Eine Angelegenheit allerFrauen in der Philosophie: Wie kann die deutsche universitäre Philosophie für Frauen attraktiver werden?Prof. Dr. Andrea Marlen Esser Nr. 20, Juni 20131
Die Internationale Assoziation von Philosophinnen (IAPh)Vorstellung der Vereinigung IAPhPD Dr. Susanne Lettow, Dr. Waltraud Ernst Nr. 20, Juni 20133
Die Society for Women in Philosophy (SWIP) Germany e.V.Vorstellung der neugegründeten Vereinigung SWIPProf. Dr. Mari Mikkola Nr. 20, Juni 20134
Dual Career an deutschen HochschulenChancen und Herausforderungen des Dual-Career-Programms in DeutschlandDipl.-Soz. Charlotte Reinisch Nr. 20, Juni 20136
Dual Career exemplarischVorstellung des Dual-Career-Programms der Universität KonstanzKerstin Melzer, M.A. Nr. 20, Juni 20137
Auf dem Weg zu mehr Überblick - Aus der GeschäftsstelleVorstellung der Praktikantin, Vorstellung aktueller Projekte sowie Informationen über aktuelle MitgliederzahlenMatthias Warkus, M.A., Francesca Merz Nr. 20, Juni 20138
Thema: Wissenschafts- und Forschungskollegs Dr. Katrin Wille Nr. 21, September 20131
Strahlkräftig und produktivInstitutes for Advanced Studies – ein Konzept mit Geschichte und ZukunftDr. Carsten Dose Nr. 21, September 20131
Elfmal andersWissenschafts- und Forschungskollegs stellen sich vor Nr. 21, September 20133
Wissenschaftskolleg zu BerlinProf. Dr. Reinhart Meyer-Kalkus Nr. 21, September 20133
Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität BielefeldDr. Britta Padberg, Geschäftsführerin Nr. 21, September 20134
Hanse-Wissenschaftskolleg – Institute for Advanced StudyHeidi Müller-Henicz Nr. 21, September 20135
Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität ErfurtDr. Bettina Hollstein Nr. 21, September 20136
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)Dr. Carsten Dose, Geschäftsführer Nr. 21, September 20137
Lichtenberg-Kolleg GöttingenDr. Dominik Hünniger Nr. 21, September 20138
Forschungsinstitut für Philosophie Hannover (FIPH)Prof. Dr. Jürgen Manemann Nr. 21, September 201310
Kulturwissenschaftliches Kolleg KonstanzJudith Zwick Nr. 21, September 201311
Forschungskolleg Analytic German Idealism, Leipzig (FAGI)Dr. Wolfram Gobsch Nr. 21, September 201311
Internationales Forschungs- zentrum Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz/Wien (IFK)Mag. Ingrid Söllner-Pötz Nr. 21, September 201312
Forschungskolleg »Zukunft menschlich gestalten« der Univer- sität Siegen (FoKoS)Prof. Dr. Carsten Hefeker, Direktor Nr. 21, September 201313
Frauenförderung in der PhilosophieDas ProfessorinnenprogrammDr. Katrin Wille Nr. 21, September 201314
Aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle Mitgliederzahlen sowie Rückmeldungen zu den erwähnten ProjektenMatthias Warkus, M.A. Nr. 21, September 201314
AufrufWelttag der Philosophie 2013Dr. Lutz Möller Nr. 21, September 201315
Vom Glück des Austauschs mit dem anderen MenschenDie Dreizehnte Philosophische Winterakademie in MünsterStD Dr. Gerd Gerhardt Nr. 21, September 201316
International, attraktiv und relevantDer XXIII. Deutsche Kongress für Philosophie rückt näherProf.Dr.Dr.h.c.MichaelQuante Nr. 20, Dezember 20131
Vermitteln und ForschenDas Forum für Philosophie GmbHPD Dr. Wolfgang R. Köhler Nr. 20, Dezember 20132
ThemaStudentische InitiativenMatthias Warkus, M.A. Nr. 20, Dezember 20133
Netzwerke und BibliotheksnächteFachschaftsarbeit in München und deutschlandweitTheodor Fall Nr. 20, Dezember 20133
Raus aus der Schublade!Das studentische Journal »360°«Markus Dressel, M.A. Nr. 20, Dezember 20135
Heidegger und Cassirer treffen aufgroße Resonanz»DenkWelten e.V. – Deutsches Museum für Philosophie« bereitet die zweite Ausstellung vorTobias Weilandt, M.A. Nr. 20, Dezember 20136
Praktische PhilosophieAus der GeschäftsstelleFrancesca Merz / Matthias Warkus, M.A. Nr. 20, Dezember 20138
ThemaArbeitsgemeinschaften der DGPhilMatthias Warkus, M.A. Nr. 23, März 20141
Bundesweite OrientierungDas Forum für Didaktik der Philosophie und EthikProf. Dr. Volker Steenblock Nr. 23, März 20141
Selbstkultivierung und DialogDie Forschungsarbeitsgemeinschaft für asiatische PhilosophieProf. Dr. Rolf Elberfeld Nr. 23, März 20142
Grün und Gold im RepositoriumOpen Access: Wie lässt sich das Internet am besten für die Verbreitung philosophischer Texte nutzen?Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter Nr. 23, März 20143
Auf der Suche nach schwarzen SchwänenMünchner Werkstattgespräche: für Frauen in der Philosophie!Dr. Christine Bratu / Dr. Mara-Daria Cojocaru Nr. 23, März 20144
Aus der Geschäftsstelle2013 in ZahlenMatthias Warkus, M.A. Nr. 23, März 20145
Beruf – mit oder trotz Philosophie?Informationstag der DGPhil zum Thema »Philosophiestudium und Berufsleben« am 1. Februar 2014Matthias Warkus, M.A. Nr. 23, März 20146
AusschreibungPraktikantIn gesuchtGeschäftsstelle der DGPhil Nr. 23, März 2014
Vom Sprungbrett zum Abstellgleis?Der Deutsche Hochschulverband zur Situation von Privatdozenten und außerplanmäßigen ProfessorenDr. Matthias Jaroch Nr. 24, Juli 20141
»Eine Angelegenheit, die einfach Hazard ist«Zur Entstehung der PrivatdozenturRobin Pack Nr. 24, Juli 20143
Eine »verlorene Generation«?Für berechenbare Karrierewege in derWissenschaft – Stellungnahme der Gewerkschaft Erziehung und WissenschaftDr. Andreas Keller Nr. 24, Juli 20147
Jenseits von Lohn und RespektPDs, apl. Professoren und Lehrbeauftragte sind Opfer universitärerwissenschaftspolitischer Verantwortungslosigkeitapl. Prof. Dr. Helmut Pape Nr. 24, Juli 20148
Gerechtigkeit und StaatsräsonDas 4. Festival der Philosophie in HannoverDott.ssa Assunta Verrone Nr. 24, Juli 201412
Offen und unabhängigDie Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen bei der DGPhilProf. Dr. Marc-Aeilko Aris Nr. 24, Juli 201413
Befragen und VernetzenJahresbericht 2013/2014 der Geschäftsstelle der DGPhilProf. Dr. Andrea M. Esser Nr. 24, Juli 201414
Aus der GeschäftsstelleNeue Praktikantin in der Geschäftsstelle, Redaktioneller Hinweis, MitgliederstatistikMatthias Warkus, M.A. / Esther Weickel Nr. 24, Juli 201416
Willkommen in Münster!Der XXIII. Deutsche Kongress für Philosophie (28. September – 2. Oktober 2014)Prof Dr. Dr. h.c. Michael Quante Nr. 25, September 20141
»Schwer transportable Käsemengen«Erbauliches und Kurioses aus der Geschichte von Deutschem Kongress und Deutscher Gesellschaft für PhilosophieEsther Weickel Nr. 25, September 20142
Besser machen in BochumDas Netzwerktreffen von SWIP e.V. zum Thema »Menschliche Natur«Dr. Anna Welpinghus Nr. 25, September 20144
Aufruf zum Welttag der Philosophie 2014Aufruf zum Welttag der Philosophie 2014Deutsche UNESCO-Kommission Nr. 25, September 20146
Aus der GeschäftsstelleZur Mitgliederentwicklung seit 2007Matthias Warkus, M.A. Nr. 25, September 20147
Rückschau auf Münster 2014Kurzbericht zum XXIII. Deutschen Kongress für Philosophie (28. September - 2. Oktober)Prof.Dr.Dr.h.h.c. Michael Quante Nr. 26, Dezember 20151
Münsteraner Erklärungzur Fachdidaktik Philosophie an deutschen HochschulenDeutsche Gesellschaft für Philosophie e.v., Fachverband Philosophie e.V. Nr. 26, Dezember 20154
Neubesetzung bei der DGPhilDie Präsidentschaft wechselt an die Humboldt-Universität zu BerlinProf. Dr. Dr. h.c. Dominik Perler Nr. 27, Frühjahr 20151
Andrea Esser bleibt Geschäftsführerin Prof. Dr. Andrea M. Esser Nr. 27, Frühjahr 20152
Michael Kienecker ist neuer Schatzmeister Nr. 27, Frühjahr 20154
Neues aus der GeschäftsstelleEin erster Gruß aus JenaMatthias Warkus, M.A. Nr. 27, Frühjahr 20154
Der Erweiterte Vorstand 2015–2017 stellt sich vor DGPhil-Geschäftsstelle Nr. 27, Frühjahr 20155
DebatteZur Nachfolge Günter Figal (Freiburg i.Br.)Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander, Prof. Dr. Markus Gabriel Nr. 27, Frühjahr 20157
Eher ein Sturm im WasserglasPro UmstrukturierungProf. Dr. Hans-Helmuth Gander Nr. 27, Frühjahr 20157
Ein Herzstück wird outgesourctContra UmstrukturierungProf. Dr. Markus Gabriel Nr. 27, Frühjahr 20158
2014 in Zahlen Matthias Warkus, M.A. Nr. 27, Frühjahr 201510
ThemaZur Lage des philosophischen MittelbausMatthias Warkus, M.A./Prof. Dr. Andrea M. Esser Nr. 28, Sommer 20151
Nur oberflächlich zufriedenZur Auswertung der Mittelbau-Befragung der DGPhil und vergleichbarer ErhebungenHannah Peaceman, M.Sc., Prof. Dr. Andrea M. Esser Nr. 28, Sommer 20151
Sichbehaupten schon im BachelorDie Studie Frauen* in der Philosophie an der Freien Universität Berlin"Lisa Mangold Nr. 28, Sommer 20156
Ein Leitfaden für bessere Praxis Prof. Dr. Mari Mikkola/Hilkje Hänel, M.A./Dr. Rebekka Hufendiek Nr. 28, Sommer 20158
Aus der GeschäftsstelleNeue Praktikantin in der Geschäftsstelle, MitgliederstatistikMatthias Warkus, M.A./Anna Klassen Nr. 28, Sommer 20158
Einladung der AG philosophischer EditionenEditionen: Vermitteln, Benutzen, LesenAG philosophischer Editionen in der DGPhil Nr. 28, Sommer 20159
Unbezahlte Lehre in der PhilosophieIrrfahrten eines PD in SachsenAnonymus Nr. 29, Herbst 20151
Als Tutor in ThüringenEin ErfahrungsberichtJason Schürz Nr. 29, Herbst 20153
PDs und apl.-Profs in DeutschlandEin kleiner ÜberblickAnna Klassen Nr. 29, Herbst 20154
'Tenure Track' und die FolgenWer liefert, sollte auch reale Chancen habenAnonymus Nr. 29, Herbst 20155
'Aushalten, ohne krank zu werden'Habilitiertsein im Jahr 2015Anonymus Nr. 29, Herbst 20156
Philosophie kommt aus der Deckung'Macht und Reflexion' - Das DGPhil Forum für Philosophie 2015Dr. Hanno Depner Nr. 29, Herbst 20157
Philosophie und DrittmittelIm Sog der DrittmittelProf. Dr. Dr. h.c. Dominik Perler Nr. 30, Winter 20151
Spiel-Lust und AntragschreibenfortsetzngszwangPhilosophi und Drittmittel: Eine StellungnahmeProf. Dr. Sybille Krämer Nr. 30, Winter 20153
Zurück zur IsostheniePyrrhon und die Bewertung von DrittmittelnProf. Dr. Lambert Wiesing Nr. 30, Winter 20156
Ein Weg zur TeamforschungDrittmittel - Unterstützung oder Behinderung der philosophischen ForschungProf. Dr. Alber Newen Nr. 30, Winter 20158
Für wen edieren wir?Vermitteln, Benutzen, Lesen - Die Tagung der Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen in MarburgProf. Dr. Marc-Aeilko Aris Nr. 30, Winter 201513
Klimawandel in der PhilosophieBericht zur Tagung am 8. Januar 2016 aus Perspektive der VeranstalterInnnenProf. Dr. Andrea M. Esser Nr. 31, Frühjahr 20161
Sprechen und ZuhörenWarum elementare Praxisformen in der Philosophie reflektiert geübt werden solltenDr. Katrin Willw Nr. 31, Frühjahr 20162
Was macht eine gute Philosophin ausDrei Statements aus der PodiumsdiskussionUlrike Nack, Prof. Dr. Dr. h.c. Dominik Perler, Dt. Eva von Redecker Nr. 31, Frühjahr 20168
Hauptsache KritikÜber fachspezifische Gründe für ein 'Chilly Climate' in der PhilosophieDr. Daniel Kersting Nr. 31, Frühjahr 201611
Unzeitgemäße Gedanken in MünsterBericht über die 16. Philosophische WinterakademieDr. Gerd Gerhard Nr. 31, Frühjahr 201613
Implizite Vorurteile beseitigenDer langsame Aufstieg der Frauen in der PhilosophieDr. Sabine Hohl Nr. 31, Frühjahr 201615
Lehre zum NulltarifBericht vom Vernetzungstreffen am 19. Mai 2016 sowie Liste vereinbarter ForderungenProf. Dr. Andrea M. Esser Nr. 32, Sommer 20161
Lehre zum Nulltarif - im VorfeldBericht der OrganisatorinAnna Klassen Nr. 32, Sommer 20167
Falsche GegensätzeÜber analytische und kontinentale PhilosophieProf. Dr. Dr. h.c. Dominik Perler Nr. 33, Herbst 20162
Der Strich auf der LandkarteÜber eine Subdisziplinenunterscheidung in der professionalisierten PhilosophieProf. Dr. Markus Wild Nr. 33, Herbst 20164
Abbau 'kontinentaler' ProfessurenStellungnahme des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für PhilosophieDGPhil-Vorstand Nr. 33, Herbst 20167
DGPhil-Sommerpraktikum 2016Vanessa Haazipolo stellt sich vorVanessa Haazipolo Nr. 33, Herbst 20168
Durchsetzt von ungenauen BedingungenUnbezahlte Lehre - ein Blick in die GesetzestexteVanessa Haazipolo Nr. 33, Herbst 20169
Hilfe, die haben mir einen Vertrag geschickt!Die DGPhil hat ein Merkblatt zur Gestaltung von Verlagsverträgen erarbeiten lassenProf. dr. Geert Keil, Prof. Dr. Erasmus Mayr, Prof. Dr. Reinold Schmücker Nr. 34, Winter 20162
Respekt und ReflexionsbereitschaftWider den 'Frost' (bzw. 'Frust') in Veranstaltungen der PhilosophieProf. Dr. Tatjana Schönwälder-Kuntze Nr. 34, Winter 20164
Nur eine Frage pro FrageRichtlinien für respektvolle, konstruktive und inklusive philosophische DiskusionenProf. Dr. David Chalmers Nr. 34, Winter 20168
'Schönheit ist Freiheit'Bericht vom 5. Festival der Philosophie in HannoverProf. Dr. Peter L. Nickl Nr. 34, Winter 201611
Vorlauf zur VorstandswahlDie neue Zusammesetun des Erweiterten Vorstandes und das neue WahlverfahrenProf. Dr. Andrea M. Esser Nr. 35, Frühjahr 20172
Jahresbericht 2016Bericht der Geschäftsführung und GeschäftsstelleProf. Dr. Andrea M. Esser, Dr. Matthias Warkus Nr. 35, Frühjahr 20176
Jenseits des StillstandesEine außerakademische musikphilosophische Klausurtagung in WürzburgJulia Harzheim Nr. 35, Frühjahr 20178
Auf nach BerlinKongress 'Norm und Natur'Prof. Dr. h.c. Dominik Perler Nr. 36, Sommer 20172
Unterstützung für die Central European UniversityAufruf vom 21. April 2017Prof. Dr. h.c. Dominik Perler Nr. 36, Sommer 20174
Wissenswertes zu ÜbersetzungenUrheberrechte, Vergütung und RessourcenDr. Matthias Warkus Nr. 36, Sommer 20175
Mehr als nur 'Einzelkämpfer'Call for Papers: Teamwork in der PhilosophieDr. Daniel Kersting Nr. 36, Sommer 20176
Wie wird gewählt?Letzte Informationen zur WahlProf. Andrea M. Esser Nr. 37, Herbst 20172
Wer tritt an?Vorstellungen der Kandidaten_InnenDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 37, Herbst 20173
Goldene Brücken?Förderung zwischen Studienabschluss und PromotionsförderungKarolin-Sophie Stüber/ Dr. Matthias Warkus Nr. 37, Herbst 201715
Das grenzenlose Glück der KontingenzRezension zu Sebastian Knells: "Burn-In oder Wie Parzer der Glückseligkeit verfiel"Prof. Dr. Christoph Horn Nr. 37, Herbst 201717
Aus der GeschäftsstelleUnser Praktikant stellt sich vor, Hinweis auf die SWIP-Jahrestagung 2017 in BielefeldJan-Luca Albrecht / Dr. Matthias Warkus Nr. 37, Herbst 201718
Norm und NaturEin Rückblick auf den XXIV. Kongress der DGPhil in BerlinProf. Dr. h.c. Dominik Perler Nr. 38, Winter 20172
Ein lebenslanger KonfliktDie Kämpfe von Philosophinnen in ChinaDr. Zhengmi Zhouhuang Nr. 38, Winter 20174
Aus der GeschäftsstelleAktuelle MitgliederzahlenDr. Matthias Warkus Nr. 38, Winter 20175
Mehr als nur »Einzelkämpfer«?Teamwork in der PhilosophieDr. Mara-Daria Cojocaru / Dr. Daniel Kersting Nr. 38, Winter 20176
Erforschung der Geschichte der PhilosophinnenNeue Forschungsarbeitsgruppe der DGPhil stellt sich vorAG Frauen in der Geschichte der Philosophie Nr. 38, Winter 20179
Einen guten Zustand verbessernDer neue Präsident der DGPhil stellt sich vorProf. Dr. Gerhard Ernst Nr. 39, Frühjahr 20182
Aus der GeschäftsstelleKontinuität bei Finanzen und Geschäftsstelle, 2017 in ZahlenDr. Matthias Warkus Nr. 39, Frühjahr 20183
Kontinuität und kritisch-reflexiver BlickDie neue Geschäftsführerin stellt sich vorProf. Dr. Nadja Germann Nr. 39, Frühjahr 20184
Ein Querschnitt durch das FachDie neu gewählten Beisitzenden im Erweiterten Vorstand stellen sich vorDGPhil-Geschäftsstelle Nr. 39, Frühjahr 20186
Auftakt in ErlangenDas erste Treffen des neuen erweiterten Vorstands: Ein kurzer BerichtProf. Dr. Gerhard Ernst Nr. 40, Sommer 20182
Welttag der Philosophie 2018Aufruf zum Welttag der Philosophie 2018DGPhil-Geschäftsstelle Nr. 40, Sommer 20183
Langersehntes aus JenaAus der GeschäftsstelleDr. Matthias Warkus Nr. 40, Sommer 20184
Nachhaltige Nachwuchsförderung?Eine Diskussion des Positionspapiers von DGPhil und GAPDr. Daniel Kersting Nr. 41, Herbst 20182
Teil I: Kommentare aus unterschiedlichen StatusgruppenDie Lehre nicht vergessen! – Die Strukturreform aus studentischer PerspektiveFabian Korner, Sophie Trautmann, Isabell Christin Welle, Antonia Janisch Nr. 41, Herbst 20183
Freie Zeit zum Forschen oder breitgefächerte Ausbildung? – Das britische und amerikanische Modell aus Promovierenden-SichtAmin Ebrahimi Afrouzi im Gespräch mit Julia Schweers Nr. 41, Herbst 20184
Was kommt nach dem Mittelbau? – Ein Kommentar zum Positionspapier aus Postdoc-PerspektiveDr. Marina Martinez Mateo Nr. 41, Herbst 20186
Das gemeinsame Positionspapier zur Nachhaltigen Nachwuchsförderung – aus Sicht der Privatdozentinnen und Privatdozentenapl. Prof. Dr. Günter Fröhlich Nr. 41, Herbst 20187
Teil II: Übergreifende PerspektivenFörderung von Postdoktorand*innen und Geschlechtergerechtigkeitfür SWIP Germany e.V.: Dr. Christine Bratu, Prof. Dr. Lisa Herzog, Dr. Silvia Jonas, Dr. Insa Lawler, Dr. Anna Wehofsits, Dr. Christiana Werner Nr. 41, Herbst 20189
Anreize für eine DepartmentstrukturProf. Dr. Jule Specht Nr. 41, Herbst 201810
Jenseits des Lehrstuhlprinzips: Chancen für Entfristung und DemokratieProf. Dr. Tilman Reitz Nr. 41, Herbst 201811
Weder Spar- noch Homogenisierungsprogramm: Politik für die und nach der PersonalstrukturreformDr. Frieder Vogelmann Nr. 41, Herbst 201812
Welcher Nachwuchs? Welche Nachhaltigkeit? – Kritische Marginalien zum PositionspapierDr. Peggy H. Breitenstein Nr. 41, Herbst 201814
Aus der GeschäftsstelleInformationen über aktuelle MitgliederzahlenDr. Matthias Warkus Nr. 41, Herbst 201817
Vom Nutzen und Nachteil der Philosophiegeschichte für die PhilosophieBericht vom Forum für Philosophie 2018Moritz Gansen, M.M.A., und Corinne Kaszner, M.M.A. Nr. 42, Winter 20182
Philosophie globalBericht vom 24. Weltkongress für Philosophie in Beijing vom 13.–20. August 2018Prof. Dr. Rolf Elberfeld Nr. 42, Winter 20186
Was ist Geist? Qu’est-ce que l’esprit? What is mind?Bericht vom Symposium der Schweizerischen Philosophischen GesellschaftAndrej Sascha Peter, B.A. Nr. 42, Winter 20188
Logik ohne GrenzenDas Frege-Zertifikat an der Friedrich-Schiller-Universität JenaDr. Tabea Rohr Nr. 43, Frühjahr 20192
Aus der GeschäftsstelleEin Blick zurück, 2018 in ZahlenDr. Matthias Warkus Nr. 43, Frühjahr 20194