06.03.2015

Umfrage zu Bibliotheksdiensten

Grundlage zur Entwicklung eines Fachinformationsdienstes Philosophie

Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln plant, bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) einen Antrag auf einen Fachinformationsdienst Philosophie zu stellen, um Services zu entwickeln, die deutsche Philosophinnen und Philosophen in ihrer Arbeit unterstützen sollen.

Die DFG stellt derzeit das Konzept der Sondersammelgebiete (SSG) um. Man spricht jetzt von Fachinformationsdiensten (FID), die nicht mehr umfassend für die gesamte Bundesrepublik die wissenschaftliche Literatur sammeln sollen. Aufgabe des FID ist es, eine Art Servicezentrum für die Wissenschaft aufzubauen, das die Bedarfe der Forschung abdeckt, die Universitätsbibliotheken nicht mehr bedienen können.

Um Material und Ideen dafür zu sammeln, wird eine Umfrage durchgeführt, zu der auch der Vorstand der DGPhil alle Mitglieder ausdrücklich aufruft. Die Online-Umfrage ist in etwa 15–20 Minuten zu bearbeiten und unter folgendem Link zu erreichen: https://www.soscisurvey.de/fidphil/

Wir danken bereits im Voraus für die Teilnahme!