19.01.2018

Identität und Verantwortung in der Welt von heute

Ort: Mönchengladbach
Beginn: 19.01.2018 14:30
Ende: 20.01.2018 19:00


IDENTITÄT UND VERANTWORTUNG IN DER WELT VON HEUTE. KRITISCHE REFLEXION DES EIGENEN UND FREMDEN IM ANSCHLUSS AN HANS JONAS

 

Tagung der Hans Jonas Gesellschaft Mönchengladbach e.V. und des Fachbereichs Sozialwesen der Hochschule Niederrhein

 

Angesichts des erstarkenden Populismus in der Weltpolitik, der Krise der Europäischen Union und der Probleme, denen sich die aufnehmenden Gesellschaften durch die große Zahl von geflüchteten Menschen, die in den letzten Jahren in Europa angekommen sind, gegenübersehen, ist das Thema der Identität und die Frage nach dem Eigenen und Fremden wieder hochaktuell. Die Tagung greift dieses Thema auf, indem sie unterschiedliche Aspekte von Hans Jonas’ Lebensweg und Werk in den Blick nimmt und vor dem Hintergrund der heute gegebenen Herausforderungen kritisch und konstruktiv diskutiert. Anknüpfungspunkte bieten dabei seine religionsphilosophischen Schriften zur Gnosis, seine Philosophie des Lebendigen und seine Ethik der Verantwortung.

 

Neben wissenschaftlichen Vorträgen finden bei der Tagung eine Buchvorstellung der neuen Jonas-Biographie von Jürgen Nielsen-Sikora sowie ein öffentliches Podiumsgespräch zum Umgang mit Fremden / Fremdheit in Gesellschaft, Politik und Kunst statt. Zur Eröffnung der Tagung wird eine Raum-Dia-Installation zum Thema „Das Fremde und das Eigene“ gezeigt, die von der Künstlerin Christiane B. Bethke mit Schülerinnen und Schülern der Hans-Jonas-Gesamtschule in Mönchengladbach erarbeitet wird.


Dateien:
1514567279-Prof.-Dr.-Andris-Breitling.pdf51 K
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden