26.11.2014

Lebens- und Arbeitsbedingungen junger Akademiker_innen

E-Mail Adresse für Einreichungen: markus.killius@gmail.com
Call-Bezeichnung: Call for Papers
Deadline: 31.12.2014
Name der Publikation: Lebens- und Arbeitsbedingungen junger Akademiker_innen


Die aktuelle Generation junger Wissenschaftler_innen sieht sich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Einerseits arbeiten sie unter schwierigen Bedingungen wie finanzieller Unsicherheit, befristeten Verträgen, Mobilitätszwang, Konkurrenzdruck, vielfachen Abhängigkeiten und Unplanbarkeiten von Lebens- und Berufsverläufen. Zudem sehen sie sich einem zunehmenden Legitimationsdruck ausgesetzt und müssen mit dem Gefühl kämpfen, dass die Zeit der großen Erzählungen, Entdeckungen und Erfindungen möglicherweise vorbei ist. Dennoch übt die wissenschaftliche Arbeit und das wissenschaftliche Leben immer noch einen großen Reiz auf einige Jungakademiker_innen aus. Andere wiederum entscheiden sich nicht zuletzt aufgrund dieser Hindernisse bewusst gegen eine wissenschaftliche Karriere und wählen den Weg in die Privatwirtschaft.

Im geplanten Sammelband sollen junge Akademiker_innen verschiedener Disziplinen und Lebenswege selbst zu Wort kommen: Was sind ihre Perspektiven? Wie sieht das Leben dieser jungen Akademiker_innen aus? Warum wollen/sollen sie (noch) Wissenschaft betreiben und diese Lebensform leben? Welche Gründe sprechen auf der anderen Seite gegen eine wissenschaftliche und für eine privatwirtschaftliche Karriere? Und worin bestehen die Zweifel in der einen oder der anderen Entscheidung?


Dateien:
Veranstaltung melden
Stellenausschreibung melden